My WordPress Blog

Neuigkeiten des Clubs


06.11.2017 – Der MSC Preussen Magdeburg spielt in der Landesliga und hat sich am 11. Spieltag gegen den Gegner Havelwinkel Warnau mit einem 1:1 unentschieden getrennt. Das erste Tor wurde von Tobias Tietz vom MSC Preussen Magdeburg in der 49. Minute geschossen. Das zweite Tor folgte in der 73. Minute. Leider folgte aber auch in der 88. Minute ein nicht so erfreuliches Ereignis. Der Spieler des MSC Preussen Magdeburg Patrick Appel erhielt aufgrund eines Fouls die rote Karte und musste das Spielfeld verlassen.

Folgte man dem Spiel, so fiel in der 1. Halbzeit auf, dass sich der MSC Preussen Magdeburg förmlich “unterbuttern” lies. Havelwinkel Warnau übernahm ganz klar die Führung bis zum Abpfiff der ersten Halbzeit. Aber nach der Pause kam die Mannschaft des MSC Preussen Magdeburg auf Trab und zeigte was sie kann. Der wohl verdiente Führungstreffer folgte durch den MSC Preussen Magdeburg. Insgesamt war das Spiel ein sehr aufregend und das 1:1 war von beiden Mannschaften gleichermaßen verdient.

20.10.2017 – Der 9. Spieltag ließ den MSC Preussen Magdeburg auf den Gegner TUS Schwarz-Weiß Bismark treffen. Mit diesem Spiel haben sie die Führung weiter ausbauen können. Sie trennten sich von dem Landesligisten Nord TUS Schwarz-Weiß mit einem 4:0 (2:0). Somit hat es der MSC Preussen Magdeburg geschafft, seine Tabellenführung weiter auszubauen.

Martin Liebold, der Spieler des MSC Preussen Magdeburg schoss gleich zwei Tore. Das erste fiel in der 22. und das zweite in der 44. Minute. Daniel Trinh traf in der 34. Minute. Steve Röhl traf in der 87. Minute. Leider wurde jedoch das Spiel in der 89. Minute durch eine Rote Karte für Trinh beendet. Dennoch war es ein wohlverdienter Sieg des Vereins MSC Preussen Magdeburg. Zwar versuchten Schwarz-Weiß Bismark einiges, um aufzuholen aber jede Anstrengung blieb jedoch erfolglos.

Have any Question or Comment?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *